Direkt zum Inhalt

Wie lange ist Saatgut keimfähig

Samen sind je nach Sorte unterschiedlich haltbar. Wie lange Gemüse-Saatgut keimfähig bleibt, zeigt unsere Übersicht.

Wie lange ist Saatgut keimfähig?
Die Saat ist aufgegangen.

So lange ist Saatgut keimfähig

Bevor es mit der Aussaat wieder los geht, werden die Saatgut-Vorräte am besten rechtzeitig überprüft, vor allem die angebrochenen Packungen.

Die Haltbarkeit hängt davon ab, wie das Saatgut gelagert worden ist

Zu feucht gelagerte Samen keimen oder schimmeln. Zu warm und zu lange gelagerte verlieren ihre Keimfähigkeit.

Gute Startbedingungen sind wichtig

Hatten die Samen eine "glückliche Kindheit", waren die Bedingungen also während ihrer Entwicklungszeit optimal, halten sie länger durch als schlecht genährte. Den größten Einfluss haben allerdings die Gene.

Übersicht Kräuter- und Gemüse-Samen

1 bis 2 Jahre haltbar sind:

  • Fenchel
  • Möhren
  • Lauch
  • Pastinaken
  • Schwarzwurzeln
  • Zwiebeln
  • Bohnenkraut
  • Kümmel
  • Majoran
  • Schnittlauch

2 bis 4 Jahre haltbar sind:

  • Bohnen
  • Erbsen
  • Kohlgewächse
  • Kresse
  • Radieschen
  • Rettich
  • Kopfsalat
  • Spinat
  • Dill

4 bis 6 Jahre haltbar sind:

  • Gurken
  • Kürbis
  • Melonen
  • Zucchini
  • Sellerie
  • Endivie
  • Tomaten
  • Kohlrüben
  • Basilikum

Jetzt die aktuelle kraut&rüben testen

  • Drei Ausgaben für nur 9,90 €
  • Plus gratis Zugabe nach Wahl
  • Sie sparen 44% gegenüber dem Handel

Greifen Sie auf über 35 Jahre Expertise und Erfahrung für ökologisches Gärtnern zu.

plant
Jetzt 3 Ausgaben testen

Jetzt online shoppen:

Entdecken Sie unser spannendes Sortiment rund um das Thema Garten.

Zu unseren Produkten