Winterlicher Gemüsetopf mit Pesto

BVEO
BVEO

Gemüsearten der Saison geben sich ein Stelldichein – Pesto verleiht dazu die italienische Note.

Die Petersilie für das Pesto kommt jetzt von der Fensterbank oder aus dem Gefrierfach. 
 

Zutaten: 

 
300 g Kartoffeln
1 Stange Lauch
jeweils 1/2 TL Kümmel und Fenchelsamen
30 g Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1,2 l Gemüsebrühe
300 g Rosenkohl
300 g Möhren
1/4 Wirsing
 
Für das Pesto:
 
40 g Kürbiskerne
40 g glatte Petersilie
8 EL Öl
20 g frisch geriebener Parmesankäse
 
Zubereitung:
 
1. Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Fenchel und Kümmel im Mörser oder mit einer Teigrolle grob zerdrücken.
 
2. In einem Topf die Butter erhitzen. Kartoffeln und Lauch andünsten, Fenchel und Kümmel zugeben, kurz mit andünsten. salzen und pfeffern. Gemüsebrühe angießen und zum Kochen bringen, ca. 10 Minuten köcheln lassen.
 
3. Rosenkohl waschen und putzen, Nach Wunsch halbieren. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Wirsing putzen, den Strunk entfernen. Blätter ablösen, den dicken Mittelstrunk jeweils herausschneiden und die Blätter in breite Streifen schneiden. Rosenkohl, Wirsing und Möhren zur Suppe geben, weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen. Abschmecken.
 
4. Für das Pesto die Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen. Petersilie falls nötig waschen und gut trocken tupfen. Blätter abzupfen und mit den Kürbiskernen im Mixer kurz zerkleinern. Öl zugeben, alles fein pürieren, Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto zur Suppe servieren.
 
 
Quelle: BVEO
Teilen