Zucchini-Zitronen-Kuchen

Dieser Kuchen klingt ungewöhnlich, schmeckt aber sehr frisch und saftig!
 
Zutaten für ca. 15 Stück:
 
* 350 g Zucchini
* 200 g Zucker
* 150 ml Rapsöl
* 1 Prise Salz
* abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
* 3 Eier
* 150 g gemahlene Mandeln
* 300 g Mehl
* 2 TL Backpulver
* 60 g gewürfeltes Zitronat
* Butter für die Form
* 100 g Puderzucker
* 2 EL Mandelblättchen
 
Zubereitungsweise:
 
Zucchini putzen und fein raspeln. Zucker, Öl, Salz und Zitronenschale cremig rühren. Eier einzeln zufügen und gut unterrühren. Mandeln, Mehl, Backpulver und Zitronat mischen und kurz unterrühren. Zucchiniraspel unterheben. Teig in eine gefettete Kastenform (ca. 30 cm lang) streichen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C 60-70 Minuten backen.
 
Inzwischen Puderzucker sieben und mit Zitronensaft zu einem dünnflüssigen Guss verrühren. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett hell anrösten, herausnehmen und abkühlen lassen.
 
Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen. Auf ein Kuchengitter setzen und noch warm mit dem Zitronenguss überziehen, mit Mandelblättchen bestreuen und ganz abkühlen lassen.
 
Quelle: BVEO
Teilen